Über mich‎ > ‎Beruf‎ > ‎

Studium

Ingenieurinformatik an der Otto-von-Guericke-Universität

"Ada Byron Countess of Loveless"-Gebäude
(Informatik)

In den Jahren 2000 bis 2005 habe ich den, mit meinem Studienbeginn neu eingerichteten, Studiengang Ingenieurinformatik studiert. Da ich zu Beginn mit einem Kommilitonen gewetteifert habe, ob er mit dem Anwendungsfach Verfahrens- und Systemtechnik oder ich im Maschinenbau/Produktion schneller erfolgreich das Studium beenden kann, war ich von Anfang an motiviert schnell gute Leistungen zu erbringen. Ich hatte als erster Ingenieurinformatiker nach 3 Semestern bereits mein Vordiplom, was mir im Nachinein betrachten viel Ärger mit der Abrechnug meiner Studienleistungen nach den allseits beliebten Credits zusätzlich zu der althergebrachten Semesterwochenstunden(SWS)-Abrechnung erspart hat.

Für alle aktiven oder zukünftigen Ingenieurinformatik oder, wie der Studiengang ab 2006 heißt, Computational Systems Engineering - Studenten, die möglicherweise an ihrer Studienplanung arbeiten, besteht auf der Studienplan-Seite die Möglichkeit meine Fächerwahl unter die Lupe zu mehmen.

Projektmanagement ebenfalls an der Otto-von-Guericke-Universität

Das Fach Projektmanagement im Ingenieurinformatikstudium hat mich so sehr beeindruckt und interessiert, dass ich im Anschluss an mein Diplomstudium 2009/2010 ein Aufbaustudium angeschlossen und mit Zertifikat abgeschlossen habe. Die Zertifizierung als Projektmanager duch das PMI oder die GMP (IPMA) bleibt mein weiteres Ziel. Es ist aber dem Abschluss der Promotion nachgeordnet.